Rio de Janeiro Adventures

Mit diesem Reiseführer Rio entdecken.

Ein pulsierende Stadt, die sich stets verändert: aus neu wird alt... Rio - eine Stadt, die immer neue Geschichten produziert.
So hat Rio im Rahmen der Olympiade seine Infrastruktur stark ausgebaut: neue Stadtteile entstanden, Lokale wurden eröffnet und selbst die Busrouten verändert... was Reiseführer schlagartig veralten lässt.
Deshalb sei hier gern der profunde Reiseführer von Markus Brühmann empfohlen, der nicht nur auf dem Mainstream wandelt:
Aktuelle und ausführliche Informationen:
  • Infos über die angesagtesten und auch über unbekannte Samba-Lokale,
  • Karneval (inkl. Termine 2017),
  • preiswerte bis exklusive Hotels in den Stadtteilen,
  • die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (inkl. Anfahrtswege und Preise),
  • Strände der Stadt,
  • Restaurants (mit Tipps und Preisen) in den Stadtteilen,
  • Wander- und Kletter-Touren (durch Parks, auf die Berge, zu Wasserfällen),
  • Radeln durch Rio,
  • Touren rund um Rio (Niteroi, Petropolis, Guaratiba),
  • Shopping-Tempel und Museen,
  • praktische Tipps zu Prepaid Karten, zur Sicherheit, Bankautomaten und vieles mehr....

Beachtenswert:

Neben dem zweiten Reiseführer "Rio Budget" von Marcus Brühmann ist dies der einzige deutschsprachige Reiseführer der die neuen Bus-Linien berücksichtigt.
Der Preis beträgt bei Bücher.de und bei Amazon 22,99EUR.

Eine weitere Quelle ist auch online zu finden: gotobrazil.de

Viel Spaß beim entdecken...

Making a great Cachaça



– single source – small batch – tropical aged – hand bottled in Brazil –

Der "Congreso del Ron" prämiert die besten Spirituosen: Gold und Silber für Avuá

Viele reden über Qualität - nur wenige liefern. Großartig, wenn eine Destillerie für den betriebenen Aufwand belohnt wird. Nachdem Avuá in Deutschland schon auf dem German Rumfestival von einer Jury mit Gold- und Silber prämiert wurde, setzt sich der Erfolg fort.

Die unabhängige Jury des "Congreso Del Ron" in Spanien hat gerade die Gewinner der Medaillen verkündet. In der Kategorie Cachaça gab es nur einen Preisträger: Avuá!

Avuá prata gewann Silber
Avuá amburana gewann Gold

Die Freude ist natürlich riesig: "I'm very excited that Avuá has won the gold and silver Awards for the Cachaça Category for the Congreso del Ron de Madrid!" twittert Nate Whitehouse von Avuá.
Sie waren damit die einzigen Cachaças, die prämiert wurden. Es scheint, als könne Avuá es in Europa schaffen, eine ganze Kategorie auf ein neues Qualitätslevel zu heben. Es wäre wünschenswert, wenn andere Hersteller folgen und statt Masse Klasse liefern. Von Anfang an stand die Qualität auf der Fazenda da Quinta im Mittelpunkt der Herstellung. Schön wenn es gelingt, dies auch dauerhaft umzusetzen.

In einem Markt, der durch industriell hergestellte Cachaças dominiert wird, setzt Avuá neue Standards. Es gab in Europa noch keinen Cachaça, der von unabhängigen Juries in verschiedenen Ländern so bewertet wurde.

Ein Grund zu feiern! Bei Avuá stimmen Flaschendesign und Inhalt.

09/05/2015 14:00 // Hotel Michelberger, Warschauer Str. 10243 Berlin 
Tasting: Cachaça discovered with Peter Holland and Avuá

Cachaça, der Geist Brasiliens, ist das älteste Zuckerrohr-Destillat in der Neuen Welt und trotz dem ist traditioneller Cachaça in Deutschland weitgehend unbekannt. Diese Spirituosengattung verfügt über mehr als zwanzig regionale Stile, über Reifemöglichkeiten in fast dreißig Hölzern wie Amburana, Jequitibá und Bálsamo. David Wondrich nennt sie "eine zutiefst handwerkliche Spirituose, die einen subtilen Geist schafft".

Peter Holland (UK), der bekannte Rum-Connaisseur lädt zusammen mit Diego Mioto (Brasilien) und Nate Whitehouse (New York) von Avuá zu einem Tasting ein, um seine Perspektive mitzuteilen und zu zeigen, wie Cachaça in die klassische Zuckerrohr-Welt mit englischen, karibischen und spanischen Rums einzuordnen ist, und wie sich die Cachaçaproduktion seit den Anfängen entwickelte, als die ersten angolanischen Sklaven aus Zuckerrohrwein Cachaça herstellten und später daraus Rum auf Barbados entstand. Und wie es sich fortsetzt.

Nate Whitehouse wird profund auf die handwerkliche Produktion von Avuá eingehen und den jahrhundertealten Geist des pulsierenden, komplexen und leidenschaftlichen Landes auch anhand von Fotos und Videos zeigen.

"Kein anderer Cachaça ist eindeutiger den Barkeepern gewidmet als Avuá" so schreibt es das Magazin "Saveur's". Avuá ist ein single-Estate Cachaça, der in Amburana und Eiche reift und weithin als eine der höchsten Cachaça-Qualitäten außerhalb Brasiliens bekannt ist.

Peter Holland ist besser bekannt für seine Lifestyle-Website, die sich mit Rum, Rhum und Cachaça auseinander setzt:TheFloatingRumShack.com. Er hat Zuckerrohr-Destillate zu seinem Lebensinhalt gemacht: weit gereist und erfahren, liebt Peter jetzt nichts mehr, als seine Leidenschaften zu teilen, um das Profil aller Zuckerrohr-Spirituosen auf das Niveau zu heben, das sie verdienen.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme
und würden gern gemeinsam Cachaça genießen.

Cocktail² - Bom Dia

Ein luxuriöser Morgengruß: Cachaça avuá prata und tasmanischer Leatherwood-Honig in Verbindung mit Espresso und Orangensaft ergeben ein kräftiges Bom Dia - Guten Morgen!

Der "Bom Dia" ist ein Cocktail vom Top-Ten Barkeeper der DBU Sebastian Arndt, der damit um die Stimmen der Früh- und Spätaufsteher beim Wettbewerb "Cocktail²" wirbt.

Meine Stimme ist ihm sicher... fehlt noch die des geneigten Lesers... und hier ist das Rezept und die Möglichkeit zum Voten.

Den Gewinner des 5. German Rumfestivals, den Cachaça avuá prata gibt es übrigens bei Casa Cachaça.

Ein Cocktail für die opulenten Momente des Lebens!

Die BRYK-Bar in Berlin macht's wie immer nur etwas anders:


Die BRYK-Bar in Berlin macht's wie immer, nur etwas anders - und so lautet es dann...

"Cachaça - ein mystischer brasilianischer Schatz. Tauch mit uns ein in die Welt des Zuckerrohrbrandes und entdecke die unglaubliche Komplexität der Brasilianischen Spirituose. Wir präsentieren ihn Dir pur oder gemixt, BRYK Style natürlich. Dazu reichen wir Dir original brasilianische Snacks. Erlebe mit uns das Gefühl mitten in Südamerika zu sein und vergiss die eisige Kälte vor der Tür."

Auf der Spirituosenliste steht der Gewinner des 5. German Rumfestivals, der Avuá prata, der Seleta, der Gewinner des 4. German Rumfestivals, der 5 jährige Saliboa, der junge Praianinha und noch ein paar andere Meisterwerke des brasilianischen Brennereihandwerks.


SAVE THE DATE - 28.01.2016 // 19:00 Uhr in der BRYK Bar.

Wir freuen uns auf Dich!
Dein BRYK Bar Team
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.